Tag 7 (20.08) – Dinner for 52

Gestern durften die Kinder eine Stunde länger schlafen, da in der Nacht die traditionelle gruselige Nachtwanderung stattgefunden hat. Nach dem Frühstück fuhren wir mit dem Bus zum Schwimmbad. Das Schwimmen war schon die vorletzte Trainingseinheit.

Am letzten Abend haben wir uns was ganz besonderes ausgedacht. Sowas gab es in der ganzen Trainingslager Geschichte noch nicht.

Der Nachmittag wurde damit verbracht, dass gemütliche Dinner im Festsaal perfekt vorzubereiten. – und das haben die Kinder auch geschafft. Alle haben sich sofort engagiert in die Vorbereitung gestürzt. Die Einen haben die Dekoration der Halle und Tische vorbereitet und andere wiederum haben sich um das Abendprogramm der Abschlussparty und Snacks wie Schoko Crossies gekümmert.                                Die Stimmung war einfach der Hammer!

Zu diesem festlichen Anlass putzten sich alle fein heraus.

Da es heute der letzte Abend war, durften die Kinder länger aufbleiben, um den letzten Abend gemeinsam ausklingen lassen zu können.13962626_1149905075048392_3146456278173882262_n 14034870_1149903608381872_394327038497489039_n 14051714_1149904545048445_2328490060820138281_n 14079476_1149902708381962_1254839747158741881_n 14089041_1149908468381386_5033417680377753526_n

Tag 6 (19.08) – Pizza Connection und Nachtwanderung

Der Morgen startete wiederholt mit der Wassereinheit. Zum Mittagessen gab einen deftigen Eintopf.

Nachmittags war Kreativität gefordert! Wir haben  „Pizza Connection“ gespielt. Jedes Kind erhält zuerst einmal einen Pizza Karton. Das Ziel ist es den Karton so gut wie möglich zu vermarkten, indem sie den Inhalt fantasievoll erläutern. Es hat am Ende derjenige gewonnen, der am meisten Geld eingenommen hat durch seine Ideen.

Die dritte Einheit wurde wieder sportlich angegangen mit Schwimmen und Trockentraining. Dabei konnten sich die Kinder nochmal richtig auspowern. Im Schwimmbad wurde wieder verstärkt auf die Wenden und Startsprünge geachtet.

Aber der Tag ist noch nicht ganz zu Ende …

Mitten in der Nacht wurden die Kinder ahnungslos geweckt und ihnen wurde eine gruselige Geschichte erzählt. Das war der Startschuss für die Nachtwanderung! In Gruppen liefen sie durch den Wald von Calle.

Buh! – Gute Nacht!

Tag 5 (18.08) – Spiele Nachmittag

Ausgeruht vom letzten Tag war die Stimmung am Frühstückstisch ausgelassen. Nach einem Tag Pause  joggten die Kinder erneut motiviert zum Schwimmbad und trainierten wie gewohnt fleißig. Stilverbesserungen sind schon sichtbar.

Zum Mittagessen zauberte das Küchenteam für das ganze Lager Hot Dogs, weil wir auch heute wieder Glück mit dem Wetter hatten, konnte das Mittagessen nach draußen verlegt werden.

Am Nachmittag gab es ein Match zwischen den Kindern und Teamern. An verschiedenen Stationen  an der Schützenhalle wurden kleine Spiele gegeneinander gespielt. Als Stärkung gab es zwischendurch für alle Kuchen. Danach ging das Kopf an Kopf rennen mit spannenden Duells weiter.

Nach dem Abendessen wurde in die letzte Einheit für den Tag gestartet. Alle absolvierten verschiedenen Trockentrainings.

Danach fielen alle Kinder hundemüde ins Bett, um sich für den nächsten Tag auszuschlafen.IMG_1310 IMG_1721 IMG_1738 IMG_1753

Tag 4 (17.08) – Tagesausflug

Der Morgen startete wieder mit einem fantastischen Frühstück vom Küchenteam. Schon früh ahnten die Kinder, dass für diesen Tag eine Überraschung auf sie wartet, da sie sich Lunchpakete schmieren sollten. Außerdem durften die Schwimmer knapp eine Stunde länger schlafen.

In der Mitte der Woche ging es für einen ganzen Tag nach Plettenberg ins Aquamagis, um sich von den ersten anstrengenden Tagen zu erholen. Dort wartete in dem Freizeitbad eine Vielzahl von Rutschen auf uns. Hier wurde der erste Muskelkater auskuriert.                                                                                             Wir hatten großes Glück mit dem Wetter – der ganze Tag konnte draußen im Freibad verbracht werden.

Alle waren begeistert von diesem ereignis- und abwechslungsreichen Tag.

Eine warme Mahlzeit darf am Tag nicht fehlen, deshalb gab es Würstchen frisch vom Grill mit Salaten. Das Highlight des Abends war das traditionelle „Herzblatt“ mit der anschließenden Lagerhochzeit.  Zum krönenden Abschluss gab es Hochzeitstorte.

Heute wurde neue Motivation für die folgenden Tage geschöpft.DSC_0182 DSC_0196 DSC_0215 DSC_0377

Tag 3 (16.06) – Safari Spiel

Die Schwimmsachen sind gepackt! Nach dem Frühstück ging es wieder hochmotiviert los zum zweiten Schwimmtraining ins Freibad. Nachdem die Trainingseinheit absolviert war, sind wir schon in Vorfreude auf das Mittagessen mit dem Bus zurück zur Schützenhalle gefahren.

Als wir angekommen sind, gab es Nudelauflauf. Mmmmh lecker!

Wie im jedem Jahr stand das Safari-Spiel an, das immer das Lieblingsspiel aller Kinder war. Das Spiel hat in einem naheliegenden Waldstück stattgefunden, wo wir bei sonnigem Wetter hingelaufen sind.

Dafür wurden sie in zwei gleichstarke Gruppen eingeteilt. Das Ziel ist es den Wimpel der gegnerischen Mannschaft zu stehlen. Zusätzlich haben die Kinder Kärtchen von eins bis dreizehn bekommen, die sie in einem Match vergleichen. Bis zum Schluss blieb es spannend.

Aus dem Wald zurück, wartete wie immer das Abendessen, woraufhin die letzte Einheit des Tages folgte. Für die einen war es eine Wasser- und für die anderen eine Trockeneinheit.

Die Kinder können sich schon auf morgen freuen! IMG_5920 IMG_5925 DSC_0965

Tag 2 (15.08) – Olympiade

Wir starteten früh am Morgen mit der ersten Joggingeinheit zum Freibad in Meschede. Dort erwartete die Schwimmer ein 50m langes Becken  in dem ein 90 minütiges Training im kühlen Nass auf sie wartete. Nach der ersten Trainingseinheit sind wir wieder gemeinsam zurück zur Schützenhalle nach Calle gewandert.

Nach dem ersten anstrengenden Training kamen die Kinder nach einer leckeren Gyrossuppe wieder zu neuen Kräften. Während der Mittagspause konnte sich jeder individuell beschäftigen.

Darauf folgte das erste Highlight: die Lagerolympiade!

Nach Vereinen sortiert zogen die Teamer in die Arena ein und entzündeten mit Fackeln das Olympische Feuer. Die verschiedenen Kleingruppen entwickelten Ehrgeiz und lieferten sich einen Wettstreit.

Bevor die nächste Trainingseinheit startete, aßen alle gemeinsam zu Abend. Alle Lagerteilnehmer sind in fünf Trainingsgruppen eingeteilt. Am Abend stand für vier Gruppen ein Trockentraining an und eine Gruppe ist ins Hallenbad nach Meschede gefahren.

Um für den nächsten Tag fit zu sein, ging es für alle früh ins Bett. Die Vorbereitungen für die  nächsten spannenden und trainingsreichen Tage laufen schon.

DSC_0704 DSC_0836 IMG_5820 IMG_5829

Tag 1 (14.08) – Anreisetag

IMG_5408 IMG_5667Nach einer langen aber doch unterhaltsamen Busfahrt kamen die erstmals 53 Kinder in der Schützenhalle in Calle an und wurden schon von den Teamern und dem dreiköpfigen Küchenteam erwartungsvoll empfangen.

Alle entluden den Bus mit Tatkraft und danach richtete sich jeder seine Schlafecke ein.

Da sich auch in diesem Jahr wieder viele neue Kinder für das Trainingslager angemeldet haben, wurde das Lager mit Kennlernspielen eingeleitet.

So langsam setzte auch schon der erste Hunger bei einigen Kindern ein. Carolin, die schon im letzten Jahr als „Küchenchefin“ dabei war, wird in diesem Jahr erstmals von Vanessa und Marcel unterstützt. Das Küchenteam sorgte schon am ersten Abend für eine warme und leckere Mahlzeit: Rührei.

Um die direkt die Gemeinschaft zu fördern, folgten nach dem Abendessen Staffelspiele. Dabei wurde kräftig angefeuert.

Das diesjährige Lager steht unter dem Motto: Olympia – Wir tauchen nach den Ringen!                                                              Somit lasst die Spiele beginnen!