Tag 2 – Montag – Mit Vollgas in die Woche

Heute Morgen haben wir gemeinsam getreu dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ pünktlich um 7:00 Uhr gefrühstückt. Darauf folgte eine Laufeinheit zum Freibad in Meschede. Die jüngeren Schwimmer hatten eine Strecke von circa 3,5 km und die älteren eine bergige Route von ungefähr 7,5 km zu absolvieren. Nach einer großen Dehnrunde mit allen Teamern und Kindern begann die erste Wassereinheit.

Die Kinder sind in fünf gleichgroße Trainingsgruppen eingeteilt worden. In diesen Gruppen werden sie alle Trainingseinheiten im Laufe der Woche bestreiten. An jedem Tag wird der Fokus bei den Wassereinheiten auf eine andere Schwimmlage gelegt.

Bei einer angenehmen Wassertemperatur von 23 Grad stand ein 1 ½ stündiges Trainingsprogramm auf dem Plan. Die Teamer korrigierten kleine Technikfehler und brachten die Kinder mit kurzen Sprints aus der Puste.

Anschließend wanderten wir zurück nach Calle. Dort wartete ein liebevoll zubereitetes Mittagessen auf die erschöpfte Truppe. Es gab einen leckeren Nudelauflauf und zum Nachtisch Milchreis mit Zimt und Zucker.

Nachmittags stand das Spiel „Wer ist dieser Calle?“ auf dem Programm. In kleinen Teams haben die Kinder bei einer Dorf-Rallye das Dorf erfolgreich erkundet, dabei wurden verschiedene Fragen beantwortet und Rätsel gelöst. Die Kinder pushten sich in ihren Gruppen gegenseitig und hatten dabei viel Freude.

Nach der Dorf-Rallye gab es einen kleinen Snack – Quarkbrötchen und Obst – und dann ging es auch schon in das abendliche Trockentraining. Hier wurde sich noch einmal richtig ausgepowert. Nach so einem anstrengenden Tag hat uns das Küchenteam nochmal ein leckeres Abendessen mit selbstgebackenem Brot serviert. Somit ist der erste Trainingstag geschafft. Die Stimmung ist super!

Um nochmal zu hören, wie es den Kindern geht, fand kurz vor dem Schlafen ein Plenum statt.

Der nächste Tag kann kommen! Morgen gegen 17:30 Uhr (voraussichtlich) haben die Kinder wieder eine Handyzeit!

Schreibe einen Kommentar